Dein Platz ist noch frei

Dein Platz ist noch frei

Werde aktives Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr!

 

Neue Feuerwehrleute sind uns jederzeit herzlich willkommen!

Die Freiwillige Feuerwehr Schmelz sucht engagierte Menschen für den aktiven Feuerwehrdienst. Technikbegeisterung, Freundschaften, reizvolle Erlebnisse und das Gefühl, seinen Mitmenschen helfen zu können, sind nur ein paar Gründe, die das Engagement in der Feuerwehr zu etwas Besonderem machen.

Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr kann grundsätzlich jeder ab 6 Jahren werden.

Im alter von 6 bis 8 Jahren geht es zu den Löschfüchsen, das ist die Vorbereitungsgruppe der Jugendfeuerwehr der Gemeinde Schmelz. Infos hier.

Ab 8 Jahre kann man in die Jugendfeuerwehr Schmelz eintreten. Infos hier.

Der aktive Dienst in der Abteilung beginnt ab 16 Jahren. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Mitbringen solltest du

  • Bereitschaft zum persönlichen Einsatz
  • Motivation
  • Hilfsbereitschaft
  • Fairness

Vor der Ausbildung zum aktiven Dienst musst du eine arbeitsmedizinische Tauglichkeitsuntersuchung G26.3 bestehen, was auch ein Mindestmaß an Fitness voraussetzt.

Nach einer ausführlichen Grundausbildung erhältst du einen Funkmeldempfänger („Piepser“), darfst bei Einsätzen mit ausrücken und übernimmst anfangs einfachere Aufgaben an der Seite eines erfahrenen Kameraden.

Du wirst bei uns Außergewöhnliches erleben und vieles lernen, das dir auch außerhalb der Feuerwehr nützen wird.

Haben wir dein Interesse geweckt? Hier findest du Kontakt zu uns.


Zur ausschließlich finanziellen Unterstützung gibt es die Möglichkeit der fördernden Mitgliedschaft oder der Spende.
Wenn du jemanden kennst, der sich für die Feuerwehr begeistern könnte, nenne ihr oder ihm einfach unsere Internet-Adresse

www.feuerwehr-schmelz.de

Unsere Motivation

 

Die Beweggründe, warum wir unsere Freizeit gerne freiwillig in der Feuerwehr verbringen:

  • Das gute Gefühl, anderen Mitmenschen direkt helfen zu können.
  • Das freundschaftliche Verhältnis der Kameraden untereinander.
  • Ein anerkanntes, ehrenamtliches Engagement.
  • Eine Möglichkeit, außergewöhnliche Situationen zu durchleben.
  • Sich Wissen und Fähigkeiten durch eine fundierte, kostenlose Ausbildung aneignen und anwenden zu können.
  • Erleben von Feuerwehr- und Feuerwehrfahrzeugtechnik in der Praxis.

Gemeinsam sind wir stark!

 

Ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl ist bei uns eine Selbstverständlichkeit, aber auch eine wichtige Voraussetzung, denn nur so können wir uns im Einsatz „blind“ aufeinander verlassen.

Feuerwehrleute erleben viel miteinander, durch die unterschiedlichen Situationen bei Einsätzen oder Übungen, Veranstaltungen und gemeinsamen Aktivitäten. So entstehen Freundschaften in einer Gemeinschaft, die Menschen verschiedenen Alters, Geschlechts und in unterschiedlichen Berufe miteinander verbindet

Schaue in den Kontakten nach um mit uns erstmals in Verbindung zu treten oder komm einfach mal bei Deiner Feuerwehr vorbei.

Feuerwehr ist bestens aufgestellt……. (jk)

 

Am vergangenen Donnerstag, den 27.Mai 2017, fand am Heidebad in Schmelz eine groß angelegte ABC-Übung aller Löschbezirke der Gemeinde Schmelz statt.

Angenommen wurde ein Unfall im Bereich der Wasseraufbereitung, bei dem größere Mengen Chlorgas freigesetzt wurden.

Zwei Techniker, die im Bereich der Anlage arbeiteten, wurden verletzt und konnten sich nicht selbst aus ihrer Lage befreien. Des Weiteren befanden sich zu diesem Zeitpunkt noch ca. 20 Badegäste auf dem Gelände.

Sofort nach Bekanntwerden des Unfalls alarmierte der Bademeister die Feuerwehr und evakuierte das Bad.

Die anrückenden Kräfte der Feuerwehr Schmelz übernahmen sofort die Menschenrettung der beiden Arbeiter. Ebenso wurde das Gelände nach weiteren verletzten Personen durchsucht. Auch die Betreuung der evakuierten Badegäste war eine Aufgabe der Einsatzkräfte. Die ausgetretene Chlorgaswolke wurde mit Wassersprühnebel niedergeschlagen.

Es wurde eine Dekontaminationsstelle aufgebaut, um Personen und Einsatzkräfte die mit dem Chlorgas in Berührung kamen, zu dekontaminieren.

Nach gut einer Stunde war die gemeinsame Übung unter Leitung von OBM Birringer beendet.

Die Zusammenarbeit aller Löschbezirke sowie aller beteiligten Einsatzkräfte zusammen mit dem Team vom Heidebad funktionierte hervorragend. Diese gemeinsamen Übungen der Löschbezirke werden, bei einem realen Einsatz, ein wirkungsvolles Tätigwerden garantieren.

Unser Dank geht an alle, die zum Gelingen der Übung beigetragen haben, vor allem an das Team vom Heidebad unter der Leitung von Bademeister Franz Altmeyer.

 

Die Freibadsaison kann kommen, die Feuerwehr Schmelz ist bestens gerüstet für die Sicherheit unserer Bürger und Gäste.

   
feed-image RSS Feeds der Feuerwehr Schmelz
© Feuerwehr Schmelz