Am 7.5.22 war es endlich soweit! Der langersehnte und geplante Tag war da!on Tour

Ich ging mit meinen Löschfüchsen und meinem Betreuerteam auf große Tour!


Auf Einladung der Saarländischen Jugendfeuerwehr e. V. fuhren 20 Löschis, 7 Betreuer und ich Löschi mit dem Reisebus in den Neunkircher Zoo!
Nachdem sich jeder Löschfuchs ein Plätzchen im Bus ergattert hatte, konnte es bei schönstem Früh-Sommer Wetter losgehen! Wir waren vor Vorfreude ganz schön aufgeregt. Endlich angekommen verpassten wir zwar knapp die Greifvogelschau, aber eine nette Falknerin zeigte uns als Entschädigung zwei ganz süße dicke Uhu-Babys, fütterte sie und beantwortete unsere neugierigen Fragen.


Während unseres Streifzugs durch den Zoo konnten wir viele Tiere von ganz nah beobachten... majestätische Löwen, Elefanten, neugierige Erdmännchen, einen Pfau, der uns sein Federkleid stolz präsentierte und sogar die Giraffe staunte nicht schlecht als sie 20 Löschfüchse und 7 Betreuer in knallorangenen T-Shirts sah! ;-).
Neben den vielen Tieren im Zoo, durften wir auch den Spielplatz erobern und als Überraschung gab es Eis für alle!
Am Nachmittag wurde es auch für uns wieder Zeit nach Hause zu fahren. Müde und voller toller Eindrücke ging es wieder zurück zum Feuerwehrgerätehaus nach Hüttersdorf, wo meine Füchse von ihren Eltern bereits erwartet wurden.

Gruppenbild
Nach einer langen Durststrecke wegen Corona und dem vielen Ausfall der Gruppenstunden, war dieser erste große Ausflug was ganz besonderes für uns alle!

Wir bedanken uns recht herzlich bei der Saarländischen Jugendfeuerwehr e. V. für die Einladung zum Zoo, dem Jugendpfleger der Gemeinde Schmelz Waldemar Kallweit, dem Gemeindejugendwart Andreas Koch, allen Betreuern und Busfahrer Matthias.

Bleibt gesund und bis bald Euer Löschi

loeschi5

Löschi und das große Wiedersehen

Am vergangenen Mittwoch (den 6. April) konnten wir uns , die Löschfüchse,
endlich wieder zu unserer Gruppenstunde treffen. Die Überraschung war bei mir
Löschi und meinem Löschi - Team groß, als sich 18 meiner „Füchse“ am
Feuerwehrgerätehaus eintrafen.

Da unsere letzten Gruppenstunde schon sehr lange zurück liegt, hatten wir
diesmal kein bestimmtes Thema. Unsere Gruppenstunde mixte sich somit
zusammen aus den sehr wichtigen Fragen: „Wie lautet die Notrufnummer?“,
„Wo wohne ich? Wie lautet meine Adresse?“ und „Wie verhalte ich mich
wenn es brennt?“

Großen Spaß hatten wir, als wir aus Feuerwehrutensilien (2 Saugkörbe, 2
Verteiler und 2 Strahlrohre) einen „Klaus-Thomas“ bauten. Er bekam noch eine
Kappe & Jacke an und sah aus wie einer von uns! 


In der Zwischenzeit war der Osterhase da und versteckte seine Süßigkeiten
überall. Jeder Löschi durfte nachschauen, ob ein Beutelchen für ihn da war, klar
habe ich, Löschi Löschfuchs, dem Osterhasen Bescheid gegeben. Auch meine
kranken Löschis, die leider nicht kommen konnten, bekamen ihre Überraschung
von meinem Team an die Tür gebracht.

Wir wünschen allen Löschis und ihren Familien eine schöne Osterzeit mit
lustigem Eiersuchen und tollen Momenten.

Euer Löschi und Team !

Die erste Gruppenstunde nach den Ferien findet am
27.04.22 wieder statt.

Unterkategorien

Hier können sich der Eltern der Löschfüchse nochmal über die Elternbriefe informieren.

   
feed-image RSS Feeds der Feuerwehr Schmelz
© Copyright Feuerwehr Schmelz