Tipps und Tricks für uns  

   

Bei einem Begräbnis eines Kameraden Freiwilligen Feuerwehr wird vom Musikverein "Der gute Kamerad" gespielt. Es ist ein Zeichen der letzten Ehre und der Zusammengehörigkeit. "Der gute Kamerad" wurde im Jahre 1809 von Ludwig Uhland in Tübingen gedichtet. 1825 schuf Friedrich Sichler in Tübingen dazu die Melodie.
Zum Lied wird die Fahne zur Ehren des Verstorbenen gesenkt.

Als Feuerwehrmann und Feuerwehrfrau sollst Du natürlich auch den Text kennen, wenn das Lied erklingt.

 

Liedtext - Ich hatt' einen Kameraden

 

  1. Ich hatt’ einen Kameraden,
    Einen bessern findst du nit.
    Die Trommel schlug zum Streite,
    Er ging an meiner Seite
    In gleichem Schritt und Tritt.
    In gleichem Schritt und Tritt.
     
  2. Eine Kugel kam geflogen,
    Gilt’s mir oder gilt es dir?
    Ihn hat es weggerissen,
    Er liegt mir vor den Füßen,
    Als wär’s ein Stück von mir.
    Als wär’s ein Stück von mir.
     
  3. Will mir die Hand noch reichen,
    Derweil ich eben lad.
    Kann dir die Hand nicht geben,
    Bleib du im ew’gen Leben
    Mein guter Kamerad!
    Mein guter Kamerad!

 

 


   
© Feuerwehr Schmelz